logo

Konstruktionsdetails VP160

High-End Breitbandlautsprecher

Das robuste Gehäuse des VoicePoint 160 A besteht aus einer schwingungsarmen Aluminium-Legierung und wird in aufwendigem Glockengussverfahren in Handarbeit hergestellt. Durch ein spezielles Optimierungsverfahren lassen sich dabei alle Parameter in Richtung Schwingung und Resonanz fühlbar und natürlich hörbar ausschalten.

Es besteht aus 3 in Glockenguss gefertigten Gehäuseschalen, die mit einem eigens entwickelten Spezialkleber verbunden sind und die sogenannten Risse einer Glocke simulieren. Im Inneren sorgen 38 aufwendige Aluminiumverstrebungen für eine Vervielfachung der Stabilität. Minimalste Resonanzreste werden durch diese Verstrebungen gezielt in die 'Risse' geleitet und dort in Wärme gewandelt. Die gesamte Klangenergie der Musik bleibt so erhalten. Die dadurch erreichte räumlich optimale und vom Impulsverhalten her perfekte Klangabbildung des VoicePoint 160 A ist damit unübertroffen.

High-End Breitbandlautsprecher
Keine Schallwand

Auf über 2/3 des Lautsprecherumfangs ist keine, die Abstrahlung des akustischen Originals störende oder Reflexionen produzierende, Schallwand. Die noch verbleibende minimale Fläche ist so geformt, dass eventuell noch zu befürchtende Reflexionen difusiert und in ihrem Abstrahlwinkel nicht störend reflektiert werden.

Testen Sie mal mit einem Bekannten wie verfälschend Schallwandreflexionen sind. Nehmen Sie einen Karton oder ein Brett mit einem 6 cm großen Loch darin und bitten Sie ihr Gegenüber einmal durch dieses Loch zu ihnen zu sprechen und das Gleiche ohne dieses Brett zu sagen. Sie werden diesen akustischen Unterschied sofort bemerken, es ist erstaunlich, wie groß die Abweichung vom Original ist. Ein schnellerer Test ist, wenn Sie beide Hände oder zwei CD-Hüllen links und rechts neben die Mundöffnung legen.

Resonanzen
Gehäuse sollen akustisch tot sein, keinerlei mechanische Anregung akzeptieren. VOICE-POINT vernichtet keine Energie im Gehäuse sondern hat mit der VP 160 A eines der stabilsten Lautsprechergehäuse konstruiert. Die akustische Energie soll verbleiben wo sie ist - in der Membran und deren Abstrahlung. Im Gehäuse des VoicePoint 160 A sorgen 38 aufwendig konstruierte Verstrebungen und Stabilisatoren für eine Vervielfachung der Stabilität und wirken zusätzlich diffusierend. Um noch verbleibende minimalste Schwingungen zu eliminieren verwendet VOICE-POINT die Glockentheorie. Die Bündelung verbleibender Schwingungen und deren konzentrierte Vernichtung. Sie erinnern sich: eine Glocke mit Rissen klingt und schwingt auch nicht mehr, denn alle Energie wird nun im Riss in Reibungswärme gewandelt und somit akustisch vernichtet. So hat auch das Gehäuse des VoicePoint 160 A genau kontrollierte 'Risse' die mit extrem schwingungsabsorbierenden Material gefüllt sind und verbleibende, minimalste Resonanzreste in Wärme umwandeln. Diese Risse sind genau berechnet. Das Gehäuse besteht aus drei Teilen und die Verbindungen der einzelnen Teile stellen die Risse in der Glocke dar.

Stehende Wellen
gibt es im VP 160 A Gehäuse keine. Schon allein die Form stellt sicher, dass es gibt keine parallelen Wände gibt. Diffusoren Im inneren des Gehäuses sorgen zudem für eine weitere Diffusierung von Restenergien und bewirken deren Totlaufen.

High-End Breitbandlautsprecher
Die Membran

des Lautsprechers ist nach einem weltweit geschützten Patent realisiert. Ein Entkopplungsmechanismus, der die Bass-Membran von den höher frequenten Schallanteilen trennt. Der Entkopplungsmechanismus ist so zwischen Schwingspulenhals und Tiefton-Membran montiert, dass die Tiefton-Membran von dem höher frequenten Signalanteil entkoppelt wird und diese nicht mehr abstrahlt. Der Hochton abstrahlende Bereich bleibt dadurch im idealen Mittelpunkt der Konstruktion und die gesamte Übertragung entspricht der idealen Punktquelle. Das bedeutet, man musste eine Konstruktion entwickeln, die direkt am Schwingspulenhals anliegt, h‰ouher frequente Schallanteile nicht dämpft und trotzdem schnell genug tiefer frequente Anteile an den Tieftonlautsprecher überträgt. Das schien ein fast unmögliches Ziel. Doch in jahrelanger Forschungsarbeit, hartnäckigen Versuchen und Hörstudien gelang es doch perfekt. Das Ergebnis überzeugt. Es entstand eine der besten Breitbandmembranen, die auch wirklich zur Abstrahlung des gesamten Frequenzbandes fähig ist. Das Material der Membran ist eine spezielle Papiermischung. Tests mit exotischen und hochtechnologischen Membranmaterialien zeigten, dass diese meist eine Optimierung auf engere Frequenzbänder bilden - für Mitteltöner und Basslautsprecher ideal. Für einen breitbandig abstrahlenden Lautsprecher nach dem Kolbenprinzip erwiesen sich diese jedoch als ungeeignet.

High-End Breitbandlautsprecher
Schwingspule

Die Schwingspule ist eine trägerlose Spule und aus einem hochfesten und extrem leichten Sandwich-Schwingspulenträger hergestellt. Der Schwingspulendraht ist aus verkupferten Aluminium und rechteckig in einem Breiten/Höhenverhältnis von 4:1 aufrecht stehend einlagig gewickelt. Der dadurch ereichte extreme Füllfaktor ist mit Massgebend für die aussergewönliche Impulsverarbeitung des Chassis. Zudem erhält die Schwingspule dadurch ihr extrem leichtes Gewicht und hat auf ihrer Oberfläche einen noch geringeren Widerstand. Der in Lautsprecher-Frequenzbereichen nur theoretische Skineffekt tritt dadurch ebenfalls nicht mehr in Erscheinung.

Der Kleber der Schwingspule ist eine hochtemperaturfeste High-Tech-Konstruktion. Die technischen Probleme, die andere Hersteller vom Verwenden solcher Schwingspulenträger abhält, hat VOICE-POINT gelöst. Damit sind auch hier gravierende Vorteile gegeben, die ein so fantastisches Chassis ermöglichen.

High-End Breitbandlautsprecher
Magnet

Mit über drei Kilogramm ist der Magnet extrem dimensioniert und hat den engsten, uns bekannten, Luftspalt, der jemals bei Breitbandlautsprechern in der Lautsprechergeschichte eingesetzt wurde. Der Luftspalt ist so eng, dass man die Isolierlackierung der Schwingspule polieren muss, um eventuelle Unebenheiten zu egalisieren. Er beträgt nur 50tausendstel Millimeter. Damit wird eine optimale Ausnutzung der Magnetspaltenergie gewährleistet. Die Maße und die Größe des Magneten sind nicht nur aufgrund seiner Stärke gewählt. Da es bei Studio- und Heimlautsprechern keinen Grund für eine Gewichtsreduzierung gibt, nutzte VOIVCE-POINT den Effekt der größeren Masse und Oberfläche zur optimalen Kühlung der Schwingspule im Magnetspalt.

 

Vom Gehäuse bis zur Montage

High-End Lautsprecher Herstellung
Die einzelnen Gehäuseteile werden auf der modernsten Gießanlage Europas gegossen. Das Aluminium ist ca. 700° C heiß. Diese verlorene Form für ein Teil des Gehäuses wiegt etwa 1.500 kg. 


High-End Lautsprecher Herstellung
Kleinteile werden auch schon mal von Hand gemacht - wie in den guten alten Zeiten ... 


High-End Lautsprecher Herstellung
Da liegen sie nun, die Hallenbeleuchtung ist schon ausgeschaltet, es ist Feierabend. Morgen geht`s weiter zur Endmontage des Gehäuses.


High-End Lautsprecher Herstellung
Die feinen Innereien werden gereinigt und passgenau geschliffen. Beim späteren Zusammenfügen der Einzelteile muss alles passen, nichts darf stören oder klemmen.

High-End Lautsprecher Herstellung
Der Gussrand an einem Mittelteil wird geschliffen und nachbearbeitet. Dieser Prozess ist besonders kritisch, da mit groben Maschinen eine hohe Maßhaltigkeit erzielt werden muss. Sehr viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl ist hier nötig.


High-End Lautsprecher Herstellung
Eventuell beim Guss eingeschlossene Luftlöcher werden beseitigt. Das fertig gegossene Teil wird vor der Montage ausgerichtet und auf grobe Maßhaltigkeit geprüft. Die Feinjustierung erfolgt bei der Endmontage.

High-End Lautsprecher Herstellung
Zur Qualitätssicherung wird für jedes einzelne Chassis ein kompletter Parametersatz erstellt. Dabei bedient sich VOICE-POINT kritischer Messmittel und modernster Methoden, die die ISO Normen weit übertreffen. Bevor ein VP 160 A ausgeliefert wird, erfolgt ein mehrtägiger Probelauf, der dem Einspielen dient, und es werden ausgiebige Hörtests gemacht.

High-End Lautsprecher Herstellung
Handarbeit ist auch in der Montage ein Muss


High-End Lautsprecher Herstellung
Der VP 160 A kurz vor der Endstufen Montage.